Bike-Sport-Lippe e.V. Home

4. Lauf des Nutrixxion Marathon Trophy in Nordenau

Am Wochenende starteten die MTB'er im sauerländischen Nordenau, um Rennkilometer und Höhenmeter zu sammeln. Sven und Udo waren für die 38km/900Hm gemeldet, Dominik, Andy und Ruben für die 64km/1650hm.

Es schreibt Ruben Penner:

Die Strecke ging von Beginn an erstmal knapp 300hm bergauf. Oben folgten dann einige Schotterwege aber auch viele technische und teilweise sehr matschige Trails bergab. Absolut tolle Sauerland-Strecke. Lob an die Veranstalter.

Entgegen meiner Anfangsstrategie locker anzufahren, ging es im Feld den ersten Berg mit Maxpuls hoch. Auch die weiteren km ließ ich nicht locker. Das kostete so viel Körner, dass ich mich entschied, nach den 40km raus zu fahren.  Mein Rennen endete nach einer Zeit von 1.51.24 Std. (Leider kein Ergebnis, da nicht in der gemeldeten Strecke angekommen)

Dann folgte Udo der genau wie ich das erste MTB Rennen 2016 fuhr. Er fuhr solide durch und finishte mit 1:56:27 Std auf einem sehr guten 27. Gesamtpl. (5. Pl AK).

Sven kam als nächstes rein der leider direkt in der ersten Abfahrt merkte, dass seine Gabel defekt zu sein schien, und durchschlug. Also Gabel sperren und auf den Abfahrten langsam machen. Das kostete natürlich ein paar Minuten. Mit einer Zeit von 2:08:15 Std stand er auf Platz 46 ges. (AK 13.)

Dominik und Andi kämpften sich noch durch die zweite Schleife, die technisch nochmal richtig hart gewesen sein muss, was auch die Zeiten zeigen. Domme hatte statt 1650hm 1800hm auf seinem Garmin stehen und war echt bedient. Er erreichte das Ziel nach 3:17:19Std als 28. im Gesamtfeld (AK 10.) Auch Andi rollte abgekämpft aber glücklich nach 4:09:58 Std als 100. (Ak 30) über die Ziellinie.

 

Hier die Ergebnisse

 

abgekämpft aber zufrieden