Bike-Sport-Lippe e.V. Home

Warm Up Marathon in Hellental am 13.04.08

 

  • Eins vorweg, das Wetter hat gehalten. Ein paar Regentröpfchen trübten die gute Stimmung nur wenig. Die Strecke, durch das nasse Wetter aufgeweicht, ließ aber das Lächeln der Fahrer von den Gesichtern weichen. Gleich nach der laktatsicheren Steigung gab es eine Streckenänderung zum letzten Jahr. Anstatt links auf den flachen Waldhighway ging es rechts in rasanter Abfahrt auf aufgeweichter Piste. Es wechselten kurze Steigungen und flache Abschnitte mit leichter Abfahrt, bevor man auf die „alte“ flache Waldautobahn einbog. Hier bildeten sich die ersten Gruppen, um den Rückstand zum Spitzenfeld so klein wie möglich zu halten. Von den BSL-ler hatte Nico den besten Start erwischt. Fabian, Stevie und Michael, in einigem Abstand, hatte ebenfalls eine gute Gruppe erwischt. Vor Dennis, der „Neue“ hatte nicht so viel Glück. Auf den nächsten Kilometer wurde also richtig gedrückt. Eine weitere Streckenänderung ließ uns dann eine nicht ganz ungefährliche Abfahrt nehmen, um dann auf welliger Piste auf die lange Abfahrt in den Ort einzubiegen. Das entschärfte Bachbett bildete dann die Einfahrt in die zweite Hammersteigung. Die Wiese war zwar aufgeweicht und feucht, trotzdem konnte man ganz gut hinaufkriechen. Die flache, rutschige Wurzelpassage rüttelte noch mal die letzten Fahrer auf, die nach letzter Steigung in die diesmal schwierige Downhillstrecke zum Teil viel Zeit lassen mussten. Die Zuschauer trieben uns dann durch den Ort. Immer wieder schön, seinen Namen zu hören. Das gibt noch mal Extrapower für die zweite Runde. Leider nicht sehr lange . Außerdem wurden die Gruppen gesprengt und die meisten mussten sich dann allein auf die Verfolgung machen. Alles in allem aber ein gelungener Saisonauftakt. Die beste Vorstellung lieferte Nico mit seinem 4. Gesamtplatz und 2. in der AK20 auf langen 3 Runden ab. Stevie blieb ein undankbarer 4. Platz in der AK40. 10. Platz im Gesamtfeld über zwei Runden. Es folgten Michael als 23. gesamt und 7. AK30. Fabian als 27. gesamt und 9. AK20. Dennis 53. gesamt und 23. AK30, Dieter 76. gesamt und 7. AK50. Kim hatte sich erstmals auf eine so lange Rennstrecke gewagt. Sie wurde mit dem 3. Platz bei den Juniorinnen belohnt.

Zu schnell für's Foto.
Kim, glücklich im Ziel!
Der Bergfloh aus Vinsebeck!
 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

Passwort vergessen?