Bike-Sport-Lippe e.V. Home

1.Lauf C4MTB Hellental

Bestes Wetter erwartete neun Bike-Sport-Lipper am Sonntag, den 17.04.2011 in Hellental zum Auftakt der Challenge4MTB im Solling. 6 Podiumsplätze wurden bei teilweise schwierigen Voraussetzungen eingefahren. So hatte Frederik Huxhage drei Runden lang mit technischen Problemen zu kämpfen. Der lizenzierte Vorzeigejunge startet in die diesjährige Saison mit einem Co. Sponsoring von Conway und einem neuen Bike. Kurz nach dem Start fing Huxhages Sattelstütze an zu rutschen und die knapp 60km wurden für ihn zur Tortour. Nach einiger Zeit verabschiedete sich auch noch sein Flaschenhalter und verbog sich zwischen Kurbel und Rahmen. Huxhage schaffte es dennoch sich über die drei Runden zu behaupten und erreichte einen bewundernswerten 2. Platz in seiner Klasse (im Gesamtfeld 7.). „Die Sattelklemme werde ich wohl zurückgeben müssen“, sagte Huxhage sarkastisch nach der Zieleinfahrt.

Auch Arndt Puls hatte über den Winter einiges an seinem Rad verändert und konnte mit einigen Gramm weniger den zweiten Klassenplatz der Junioren und den Gesamtplatz 3 über die Mitteldistanz von rund 40km erstrampeln. Er musste sich nur Björn Tillberg geschlagen geben, der auch Gesamtsieger wurde und das MTB Race Team aus Höxter wieder vorbildhaft vertrat. Mit rund sechs Sekunden Rückstand war Puls doch etwas enttäuscht: „Ich hätte Björn nicht so stark eingeschätzt“, berichtete der Deutsche Hobbymeister im Cross Country später etwas irritiert.

Platz eins konnte sich Christopher Hausmann über 40km in der Altersklasse der Herren sichern. Mit über sieben Sekunden Vorsprung schaffte der vom Lemgoer Fahrrad Händler „Fahrrad Becker“ Co gesponserte Abiturient seinen ersten Saisonsieg. Enttäuscht über die drei Minuten Rückstand auf Gesamtsieger Tillberg, war Hausmann trotz alledem zufrieden mit dem Rennen: „Mein neues Bike hat sich super gemacht, ich bin total zufrieden mit der Technik.“ Mit den knappen vier Kilos weniger hat auch Hausmann dieses Jahr Ambitionen auf den deutschen Meistertitel.

Doch nicht nur die jungen Vereinsmitglieder konnten überzeugen. Manuela Funke erstrampelte sich den zweiten Platz bei den Senioren I und musste sich nur mit 5.44 Minuten hinter Ira Köhler geschlagen geben. Über die Langdistanz kämpften neben Frederik Huxhage auch noch Stefan Siepmann und Christine Heise. Siepmann (Masters) durfte sich mit deutlichem Rückstand auf den Erstplatzierten auf Platz drei freuen. Christine Heise setzte ihre Erfolge aus dem letzten Jahr fort und sicherte sich Platz eins in der Altersklasse Masters. Das Feld kompletiertten Heiko Wind mit dem 10. Platz, Andreas Depping mit dem 11. Platz der Senioren I auf der Langstrecke und Jörg Sternberg mit dem 14. Platz der Hauptklasse auf der Mittelstrecke.

Es berichtete Christopher Hausmann

Alle Ergebnisse hier

Nach oben

 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

Passwort vergessen?